Betty Dittrich, Hannover/LUX, 20.09.

02.09.2013 - 12:22

Franz, er war ein Junge mit langem Haar, genauso wie Ringo Starr.

Doch wo ist er hin? fragt sich Betty Dittrich auf ihrer Single „Lalala“. Und wo sie schon mal dabei ist, sorgt sie sich auch um Angelo mit dem Cabrio. Und Jimmy, den American Football-Star. Und um Jean-Michel, der zugegebenermaßen etwas kriminell war, um den sorgt sie sich auch. Man merkt schnell, an Männern hat es Betty noch nie gemangelt. Nur bleiben sie einfach nicht lange. Ob das nun an ihnen oder ihr liegt? Dieses Geheimnis lüftet die smarte Sängerin auf der kommenden Betty Dittrich Tour 2013, auf der die Blondine eingängige Songs, die von der Pop-Ära der 60er und 70er Jahre a la Mamas &Papas, France Gall oder ABBA beeinflusst sind, live präsentieren wird.