Fettes Brot

30.09.2019 - 10:39

Swiss Life Hall Hannover, 03.11.

Vorsatz fürs neue Jahr: endlich mal wieder verlieben. In die Welt, das Leben, die Menschen. Zugegeben: man möchte sie, es und alle gut finden, aber es ist grad schwer. Mensch ärgert momentan hart. Fettes Brot können davon immer schon ein launiges Lied singen. Welche einheimische Rapgruppe sonst trägt Protestsongs über Homophobie („Schwule Mädchen“) in die Top Ten? Oder lässt alle Sexpuppen tanzen zu einemRave Bouncer über eine neue, medial forcierte Impotenz („Bettina, zieh dir bitte etwas an“)? Dass sie dabei nicht mit dem ausgestreckten Zeigefinger ins Auge stechen, sondern gnadenlos unsere super-optimierten Bodies durchkitzeln zeigen sie dir am 03.11. in Hannover. Sei dabei!