Jubiläum der Regionalleitstelle Weserbergland

02.05.2018 - 09:05

Bereits seit 2008 arbeiten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Hamelns Ruthenstraße erfolgreich unter einem Dach. Am 1. April hatte die damals landesweit einmalige „erste bunte Leitstelle“ ihren Betrieb aufgenommen. Die Leistelle ist zuständig für die Menschen in der Stadt Hameln und für alle rund 220 000 Bewohner der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden, wenn es um Einsätze der Feuerwehr und des Rettungsdienstes geht. Außerdem werden in der Leitstelle Einsätze der Polizei für die Landkreise Schaumburg, Nienburg und Hildesheim sowie die Stadt Hildesheim koordiniert, und damit für knapp 800 000 Menschen insgesamt. Die Mitarbeiter sind rund um die Uhr erreichbar. Im Schnitt werden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei fast 600 Mal pro Tag angerufen. (mw)