QUEENSLAND

29.09.2016 - 17:07

Fakten über Queensland

Queensland ist flächenmäßig das zweitgrößte,

und nach Einwohnerzahlen das

drittgrößte, Bundesland Australiens. Es

hat eine Fläche von 1.722.000 km² auf

denen 4,5 Millionen Einwohner leben.

Der Hauptstadt ist Brisbane, alleine

hier wohnen 2.274.600 Menschen auf

einer Fläche von 1.363km². Die durchschnittlichen

Temperaturen sind im

Sommer 21-29 Grad und im Winter 10-

26 Grad. Im tropischen Norden können

die Temperaturen im Sommer 24-31

Grad erreichen, im Winter betragen sie

nur 17-26 Grad. Das Wasser hat dabei

im Sommer eine Temperatur von ca.

29 Grad, im Winter liegt diese bei circa

20 Grad. Die bekanntesten und größten

Städte sind neben Brisbane: Cairns,

Noosa, Gold Coast und Toowoomba.

Die Bekanntesten Orte sind das Great Barrier Reef mit Millionen Arten bunter

Fische und unzähligen kleiner, Paradies

ähnlicher, Inseln, der Daintree Regenwald

in Cairns, Canarvon George im

Outback sowie Fraser Island, die mit

einer Fläche von 190 km² die größte

Sandinsel der Welt ist.

Tiere und Pflanzen

In Australien gibt es eine Vielzahl von

teilweise sehr exotischen Tieren und

Pflanzen. 83% der dort lebenden

Säugetiere, 89% der Reptilien, 90%

der Süßwasserfische und Insekten sowie

93% der Amphibien leben nur in

Australien und sind daher weltweit

einmalig. Zu diesen einmaligen Tieren

gehören u.a. Kängurus, Koalas, viele

Schlangen- und Spinnenarten, Krokodile,

diverse Hai- und Walarten, Delfine,

Schnabeltiere,Warane, Echsen und Insekten. Australien beheimatet überwiegend

giftige Schlangen. Die große

Anzahl der einzigartigen Tiere, die dort

vorkommen, ist auf die lange geographische

Isolation Australiens zurückzuführen.

 

... den kompletten Beitrag können Sie in unserem E-Paper lesen.