WBU Meisterkampf rückt näher

04.03.2013 - 16:28

Omar Siala, 24 Jahre jung und Junioren- Weltmeister des Verbandes WBU startete einst seine Profibox-Karriere unter der Leitung seines Trainers Torsten Knille als einer der jüngsten Profis Deutschlands.

Nur Michel Trabant und Stephan Trabant waren jeweils jünger. Auch Michel Trabant, der Weltranglisten erster war, boxte seiner zeit gegen Omar Siala in Berlin. Omar Siala bot einen gleichwertigen Kampf welchen er leider aufgrund eine Verletzung verlor. Seinen bisher bester Kampf konnte Omar Siala in Stuttgart machen wo er im Klitschko-Vorprogramm den Albaner Armand Cullhaj nach Punkten vor 12.500 Zuschauern besiegen konnte. Ein Traum ging in Erfüllung als das Angebot kam gegen den ersten Amateurweltmeister nach 14 Jahren, Jack Culcay, in Stuttgart zu boxen. Culcay boxt bei dem renomierten Boxstall Sauerland aus Berlin. Omar, der bisher in 35 Profikämpfen geboxt hat, boxte sehr gut mit und verlor nur nach Punkten gegen einen zukünftigen Superstar. Derzeit bereitet sich Omar Siala im Combat Gym Hameln auf seine Titelverteidigung in Hildesheim am 01. Juni 2013 vor. Vorher wird er jedoch in seiner Heimat, dem Libanon, am 20. April ein Aufbaukampf bestreiten um seine Form zu testen. Nebenbei eröffnet Omar im März die Gastronomie Mr. Falafel.