Wohnen im Frühling

04.03.2019 - 09:43

Der Frühling ist bunt! Die Blumen und Knospen sprießen aus dem Winterschlaf hervor, richten sich auf und verzaubern mit ihrem erwachen die gesamte Natur in ein einziges Wunderparadies...

Der Frühling ist bunt! Die Blumen und Knospen sprießen aus dem Winterschlaf hervor, richten sich auf und verzaubern mit ihrem erwachen die gesamte Natur in ein einziges Wunderparadies. Nun endlich ist wieder die Zeit da in der man sich freiwillig hinaus traut! So soll aber auch die Wohnung aussehen. Es ist die Jahreszeit für bunte Farben und verspielte Dekorationen.


Wer bei der Gestaltung so weit gehen möchte die Farbe seiner Wände zu ändern sollte dabei eher auf Pastellfarben, denn auf grelle Farben setzen. Diese erzeugen nämlich bei Menschen eher unwohlsein, wo hingegen Pastellfarben eher als beruhigend wahrgenommen werden. Wer es lieber langsam angehen lässt der kann sich stattdessen auch etwas aus Papier basteln und es an der Decke aufhängen oder an die Fenster kleben.


Bei Sofas reichen meist, der Saison angepasste, Kissen, womöglich mit Osterhasen und -Eiern als Motiv. Mit bunten Kissen können auch die Stühle im Esszimmer oder in der Küche bestückt werden. Auf dem Tisch eignet sich die bekannte Garnitur aus regionalen Blumen in der Vase, Ostereiern oder auch kleinen, ansehnlichen Ästen. Diese können auch ungleichmäßig mit weißer Farbe bestrichen werden, im Verhältnis von ca. 1:3. (ya)