Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SOLsnap Magazin 2011 05

Stars@NDR2, Hannover/EXPO Pla- za, 27.05. Zwei der zur Zeit angesagtesten na- tionalen Acts, britische Synthiepop- Pioniere der 80er und ein Star von morgen – Beim ersten Tag des NDR Plaza Festivals kommen Unheilig, Ich + Ich, Orchestral Manoeuvres In The Dark (OMD) und Roland Bless zu NDR 2 – Das Plaza Festival. Mit ihrer Jubilä- umstour bereisen Unheilig auch dieses Jahr wieder die Bühnen der Republik. Vergangenes Jahr gewann Unheilig den Bundesvision Song Contest 2010 mit dem Lied „Unter deiner Flagge“. Im Sommer 2011 geben Unheilig mehrere Open-Air Konzerte, die Euch sicherlich einen unvergesslichen Som- merabend bescheren werden. Mit Ich & Ich und OMD stehen zwei weitere Hochkaräter auf der Bühne des Expo- Geländes in Hannover. (mima) The Horror The Horror, Hannover/ Faust, 19.05. Nach ihren grandiosen Auftritten bei den BootBooHook-Festivals 2008 und 2010 sind The Horror The Horror er- neut bei Faust zu Gast. 2011 zeigen sich die Schweden facettenreicher und spielfreudiger denn je. Die Grundzu- taten ihres Sounds sind dabei immer noch deutlich im bisweilen knarzigen Indie-Rock mit Shoegazer-Anleihen zu finden. Doch inzwischen reichern die Stockholmer ihre mitreißende Tanzboden-Mischung selbstbewusst mit entspannten Sixties- und Garage- Sprengseln an, nehmen eine gehörige Schippe Soul mit, sagen dem Wave im Vorüberfliegen guten Tag und küssen ihre Fans mit überlebensgroßen Melo- dien und dandyhaftem Augenzwin- kern zur guten Nacht. Kult! (mima) Herbert Grönemeyer, Hanno- ver/AWD Hall, 04.06. Kein Musiker hat in Deutschland mehr goldene und Platin-Platten erhalten als Herbert Grönemey- er: 13,5 Millionen verkaufte Scheiben kann hierzulande kein anderer Künstler, egal ob natio- nal oder international, vorwei- sen. Herbert Grönemeyer ist in Deutschland stets ein Garant für ausverkaufte Konzertsäle. Seine große Fanbase begleitet den bo- denständigen Star aus dem Ruhr- gebiet mittlerweile über mehrere Jahrzehnte. Seine Hits wie „Bo- chum“, „Flugzeuge im Bauch“ oder „Alles bleibt anders“ sind unvergessen. Seit 1984 konnten sich alle seine Studioalben auf Platz Eins der deutschen Charts platzieren. Wer nie ein Grönemeyer-Konzert erlebt hat, kann die inten- sive Magie zwischen Bühne und Publikum kaum erahnen, live - ganz nah bei seinen Fans. (mima) 13KONZERTE | SOLsnap.com Gäste nach allen Regeln der Kunst. So kann es schon mal passieren, dass zur Begrüßung oder zum Abschied ein Ouzo auf Kosten des Hauses serviert wird, um dem Abend eine abrunden- de Note zu verleihen. Ganz gleich, ob es sich um einen romantischen Abend zu zweit, das gemütliche Treffen mit guten Freunden, eine Familienfeier oder einem Vereinstreffen handelt – denn das „Deutsche Haus“ hält für jeden Anlass den passenden Raum be- reit. Für geschlossene Gesellschaften eignen sich die Festräume die bis zu 20 Personen fassen. Für Raucher sind separate Räumlichkeiten vorhanden. Das Restaurant „Deutsches Haus“ am BerlinerPlatzinHamelnstehtseitvielen Jahren bereits für gute Küche zu güns- tigen Preisen. Die Auswahl an leckeren Gerichten ist aufgrund des Angebotes von deutschen und griechischen Ge- richten groß und lässt dem Besucher keine Wünsche offen. Vor allem die mediterrane Küche beeindruckt durch ihre Vielfalt. Serviert werden kalte und warme Vorspeisen, Suppen, Salate, Fischgerichte, Spezialitäten vom Grill, gemischte Fleischplatten, Gerichte vom Kalb und Lamm. In typisch grie- chischem Ambiente verwöhnt das Ehepaar Rita und Kosta Koletsu die Odyssee des guten Geschmacks Anzeige