Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SOLsnap Magazin 2011 12

Prometheus – Erstes Bild Wir berichteten vor kurzen über den Film dessen Skript von ”Ridley Scott“ stammt und ursprünglich für ein Pre- quel zum ersten ”Alien“ Film dienen sollte. Aus unbekannten Gründen wurde das ”Alien“ Prequel gecancelt, doch das Skript angeblich leicht ver- ändert für den Film ”Prometheus“ ver- wendet, wo allerdings ”Ridley Scott“ die Regie übernommen hat. Nun steht die Frage im Raum, wie viel von den ehemaligen Ideen zum ”Alien“ Prequel es in den Film „Prometheus“ geschafft haben. Denn ”20th Fox“ hielt sich nicht mit den Infos diesbezüglich zu- rück und lies laut verkunden, dass ”Ali- en“ Liebhaber auf ihre Kosten kommen würden. Viele kleine Anspielungen und bekannte Details sollen einem ein bekanntes Sci-Fi Feeling im Kinosessel vermitteln. Das erste Bild das nun ver- öffentlicht wurde, kann dieses Verspre- chen deutlich untermauern. Skyfall (Bond 23) Nachdem “MGM” in größeren finanzi- ellen Schwierigkeiten steckte und sich durch den letzten Bond (“Ein Quan- tum Trost”) einen Erholungsschub er- hofft hatte, welcher jedoch ausblieb, mussten sie das Franchise größtenteils an “Columbia Pictures” verkaufen. In wie weit dadurch noch Hoffnung auf einen weiteren Daniel Craig Einsatz als der doppel Null Agent im Dienste ihrer Majestät blieb, war nicht abzusehen. Jedoch schienen alle Befürchtungen sich am Ende nicht zu bewahrheiten. Ganz im Gegenteil. Daniel Craig selbst lies die Bombe platzen und kündigte seine Rückkehr zusammen mit “Dame Judi Dench” an, die für die Rolle der “M” nicht fehlen durfte. Mit einer der- artigen Vorgeschichte glaubt man an die Umsetzung eines neuen Bond Streifens jedoch erst, wenn Bilder es zeigen. Hier ist es nun. “Daniel Craig” als 007 in “Skyfall”. Schneewittchen 2012 2012 wird das Jahr für alle Schneewitt- chen Fans. Es stehen gleich drei Ver- filmungen ins Haus. Jede von ihnen erzählt die Geschichte rund um das schöne junge Mädchen und ihren sie- ben Zwergen auf eine andere Art und Weise. Während es in ”Snow White and the Huntsman“ eher martialisch in einer Paarung aus ”Thor“ meets ”Herr der Ringe“ zur Sache geht, macht der etwas später im Jahr erscheinende ”The Brothers Grimm: Snow White“ mehr den Eindruck von ”nehmen wir es mal nicht so ernst“. Ganz anders hingegen der gegen Ende des Jahres erscheinende zweite Versuch von Walt Disney die Geschichte von Schnee- wittchen zu erzählen. In ”Snow White and the Seven“ werden es nicht sieben Zwerge sondern sieben reisende Krie- ger sein auf die Schneewittchen bei einem Ausflug nach China trifft, die sie in Martial Arts unterrichten werden. Darkest Hour Moskau - Fünf junge Leute ge- nießen das pulsieren- de Leben der faszi- nierenden Metropole, als eine fremde Intelligenz die Menschheit auf außergewöhnliche Weise angreift: Sie reißt die Kontrolle über die Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein. Durch die Flucht in den Moskauer Untergrund gelingt es den Freunden zunächst zu überleben. Doch als sie Tage später ihr Versteck verlassen, hat sich die vibrierende Metropole in eine Geisterstadt ver- wandelt und die Gefahr ist noch nicht gebannt. Der Gruppe bleibt nur eine Chance: Sie müssen andere Überle- bende finden. Happy Feet Two Das Se- quel zum Oscar-preis- gekrönten Animations- S u p e r h i t „ H a p p y Feet“ ent- führt die Zuschauer erneut in die grandiose Landschaft der Antarktis – diesmal in atemberau- bendem 3D. Mumble, der Meister des Stepptanzes, hat ein Problem: Sein winziger Sohn Erik leidet unter Cho- reophobie. Weil er nicht tanzen will, reißt er aus und begegnet Sven dem Großen – einem Pinguin, der fliegen kann! Mit diesem neuen charismati- schen Vorbild kann Mumble natürlich nicht konkurrieren. Doch es kommt noch schlimmer, als die Welt durch ungeahnte Kräfte aus den Angeln ge- hoben wird. KINO MISSION: IMPOSSIBLE - Phantom Protokoll Eine gewalti- ge Explosion erschüttert den Kreml. Für Geheim- agent Ethan Hunt bedeu- tet dieser Zwischenfall die bislang brisanteste Mission. Er wird mit seinem gesamten Team für den Terrorakt verantwortlich gemacht. Der US-Präsident aktiviert daraufhin das „Phantom Protokoll“, das den IMF fortan verleugnet. Sollte es ihnen nicht gelingen, die Drahtzieher zu fassen, werden sie für das Attentat verantwort- lich gemacht. Ihr Weg führt sie von Prag über Moskau nach Vancouver und Dubai, um dem geheimnisvollen Mann auf die Spur zu kommen, der im Hintergrund die Fäden zieht. 20th Century Fox Kinostart: 29. Dezember 2011 Regie: Chris Gorak Warner Bros. Pictures Kinostart: 01. Dezember 2011 Regie: George Miller 20th Century Fox Kinostart: 01. Dezmeber 2011 Regie: Andrew Niccol Paramount Pictures Kinostart: 15. Dezember 2011 Regie: Brad Bird In Time In Time ver- setzt den Z u s c h a u - er in eine Welt, in der die offizielle W ä h r u n g Geld durch Zeit ersetzt wird. Mit 25 hören die Menschen auf zu altern. Sie sind so ausgestattet, dass sie nur noch ein Jahr lang überleben können, es sei denn sie schaffen es, sich einen Aus- weg zu erkaufen. Die Reichen können sich Tausende von Jahren und somit ewige Jugend erkaufen, während die Armen betteln, leihen und Minute für Minute stehlen, nur um den Tag zu überstehen. In dieser Welt ist Will Salas einer der weniger Glücklichen. Jeden Tag erwacht er mit nicht mehr als 23 Stunden auf seiner Lebensuhr und sei- ne Zeit läuft ab. Bourne 4 ohne Bourne Lange schon bekannt ist, dass es einen weiteren und somit vierten Teil der Bourne Reihe geben wird. Zeitgleich mit dieser Bekanntgabe wurde aber auch dementiert, dass ”Matt Damon“ erneut die Rolle des Jason Bourne spielen würde, da diese Figur gar nicht erst auftaucht und es sich um einen völlig neuen Charakter handelt, dessen Geschichte erzählt werden soll. Titel des Films bleibt trotz alldem ”The Bourne Legacy“. Wie das alles funktioniere soll und welche Inhalte aus der alten Trilogie letztendlich im neuen Film wiederzufinden sein wer- den, blieb lange unter Verschluss. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass „Jere- my Renner“ (”Thor“, ”Mission Impossi- ble 4“) die Hauptrolle des Aaron Cross übernehmen wird, der wie Bourne einst in dem Tredstone Programm in- volviert ist. Auch bei ihm werden viele Identitäten eine Rolle spielen. 26 SOLsnap.com | KINO