Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SOLsnap Magazin 2011 12

im Knast landen, wenn man beim Zoll erwischt wird. Zwillinge von zwei Verschiedenen Vätern Ein Phänomen gab es in der Türkei. Eine Frau schaffte es zwei Eizellen zu produzieren und mit ihrem Mann Sex zu haben, sowie auch anschließend mit ihrem Lieberhaber kurze Zeit später. Beide Eier wurden befruchtet und sie bekam Zwillinge. Offensichtlich schöpfte der Mann aber Verdacht und führte einen Vaterschaft- stest durch. DochmitdemErgebnishatteNiemand Ladys Night bei Fenerbahce Weil es bei dem Fussballverein Fen- erbahce Istanbul zu großen Fanauss- chreitungen gekommen ist, haben sich die Verantwortlichen mal eine unglaublich perfide Strafe einfallen lassen. Als Fenerbahce gegen Manisaspor spielte, durften nur Frauen und Jun- gen unter 12 Jahren ins Stadion. Die Männer hatten Verbot. Alles lief friedlich ab, aber Fenerbahce brachte es nur auf ein Unentschieden – möglicherweise waren sie abge- lenkt. Ab in den Knast wegen Steine- klau Jeder Tourist kennt es, man findet einen schönen Stein am Strand und steckt ihn in die Tasche. Doch in der Türkei kann das seltsame Folgen haben. Das „Gesetz zum Schutz des kulturellen und natürlichen Erbes“ soll eigentlich den Ausverkauf an Antiquitäten stop- pen. Doch Steine, Muscheln, Fossilien u.ä. fallen auch darunter. Da der Begriff Kulturgut relativ willkür- lich ausgelegt wird, kann man also für einen Stein schon mal ein paar Tage Eine Stadt - Zwei Kontinente Istanbul ist nicht nur eine der be- merkenswertesten Städte der Türkei, sondern auch geografisch etwas ganz Besonderes. Die Stadt erstreckt sich nämlich über zwei Kontinente – Asien und Europa. Überquert man mit dem Schiff die Meerenge zwischen dem Schwarzen Meer und dem Bosporus so wechselt man auch zwischen den Kontinenten hin und her. So wird die Türkei schon reingeografischimmerDASBindeglied zwischen Europa und Asien sein. Mord im Orient Express In Istanbul kann man noch auf den Spuren von Agatha Christies Roman wandeln. Hier ermittelt der berühmte Detektiv Hercule Poirot im gleichnami- gen Zug, der zwischen Paris und Is- tanbul verkehrte. Agatha Christie hat den Roman in Istanbul im Hotel Pera Palace geschrieben. Dieses Hotel gibt es heute noch und es hat sogar den Bahnhof integriert. Heute ist das Hotel neu renoviert und teilweise als Museum freigegeben. Aber falls jemand sich für die 30er Jahre interessiert, wird er ihnen kaum näher kommen als dort. gerechnet. Ein Kind war von ihm und das Andere von ... Kurioses aus der Türkei 8 SOLsnap.com | TÜRKEI - KURIOSES