Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2012 07

SOLTEC 2012 in Hameln mit er- weitertem Spektrum Veranstalter expotec aus Berlin hat sich entschlossen, der Krise in der Solarbranche zu trotzen. Letztere wird derzeit durch den Wegfall von nicht unerheblichen staatlichen Förderun- gen und durch chinesische Billig- Konkurrenz kräftig durchgeschüttelt. Nicht zuletzt melden derzeit in Nieder- sachsen reihenweise Firmen Insolvenz an. Dies macht es den Messeorga- nisatoren nicht leichter, die Branche repräsentativ zu präsentieren. Das Konzept der Messe ist perspektivisch auf alle regenerativen Energien aus- gerichtet, also auch auf Wasserkraft, Geothermie, Biomasse und Windkraft. Weiterhin zählen klassische Bereiche einer Baumesse, die sich mit Däm- mung, Heizung, Energieeinsparung und/oder Optimierung des Ressour- cenverbrauchs beschäftigen zum Aus- stellungs-Spektrum dazu. Die Messe richtet sich sowohl an Fachbesucher, die sich beruflich mit den genannten Feldern beschäftigen als auch an das Privatpublikum, das Lösungen für das eigene Haus oder die eigenen Woh- nung sucht. Begleitend zur Messe arbeitet expotec aktuell an dem Be- gleitprogramm „Elektromobilität“, das ebenfalls beiden Zielgruppen – Fach- leuten und Privatpublikum – Impulse zu aktuellen Fragen und den Themen „Energie, Umwelt, Zukunft“ geben wird. (jo) Das Heide Park Resort: Mehrwert – Dank Facebook Für viele mittelständische Unterneh- men ist Facebook eine ideale Plattform für wirtschaftlichen Erfolg. Bereits in vielen deutschen Regionen sind von der Mode-Boutique bis hin zur Auto- Werkstatt die verschiedensten Unter- nehmen auf Facebook vertreten. So auch das Heide Park Resort in Soltau, Niedersachsen. Mit 850.000 m² ist das Resort Norddeutschlands größter Familien- und Freizeitpark. Nach der Eröffnung 1978 werden dort heu- te über 50 Attraktionen und Shows sowie Übernachtungsmöglichkeiten für die ganze Familie angeboten. Seit 2009 ist das Heide Park Resort unter www.facebook.com/HeideParkResort auf Facebook vertreten – und ver- zeichnet aktuell über 150.000 Fans. „Die rasant angestiegene Zahl der Fa- cebook-Fans ist das Ergebnis einer voll- ständigen Integration der Social Media Plattform in das Marketing-Portfolio des Heide Park Resort“, so Hannes Mairinger, Geschäftsführer des Heide Park Resort. Keine Frage also, dass die intensive Pflege des Unternehmens- auftritts auf Facebook fest im Tagesge- schäft verankert sei und eine wichtige Größe darstelle, fährt er fort. Andreas Langensee, Head of Marketing im Hei- de Park Resort, ergänzt: „Der größte Vorteil einer Facebook-Präsenz ist der persönliche, direkte Draht zu den Be- suchern.“ (jo) Der Juli in Pyrmont Am Mittwoch, den 04. Juli 2012 lädt die beliebte „Singfonie“ um 19.30 Uhr zu einem Konzert in den Kurpark Bad Pyrmont ein. Vielen Anhängern und Freunden des Chorgesangs ist der Name „Frauenchor Froher Lieder- kranz“ ein Begriff. Der Chor besteht immerhin schon über 50 Jahre in Bad Pyrmont und hat einen festen Stellenwert im kulturellen Leben der Stadt. Seit letztem Jahr präsentieren sich die Sängerinnen nun unter der Bezeichnung „Singfonie“ Bad Pyrmont e.V. Pyrmont „anno dazumal“ steht im Mittelpunkt der Juli-Lesung, die am Mittwoch,11. Juli 2012 um 19.30 Uhr im Lesesaal von Autor und Pyrmont- Kenner Titus Malms gestaltet wird. Schon immer haben sich Schriftsteller von Bad Pyrmont literarisch motivieren lassen. Titus Malms hat als kenntnisrei- cher Heimat-Autor diese zahlreichen, heute ganz neu und frisch wirkenden Texte seit Jahrzehnten gesammelt und daraus wenig bekannte Kabinettstü- cke für seine unterhaltsame Lesung ausgewählt. Dies ist natürlich wie immer nur ein Auszug aus den Aktivi- täten, die Sie im sonnigen Juli in Bad Pyrmont erwarten. So steht unter an- derem eine touristische Ausfahrt durch das Weserbergland an, während der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt vom 13. bis 15. Juli 2012 den Kurpark in ein wahres Oldtimer-Freiluftmuse- um verwandelt. (jo) Folkrock in Emmerthal Mit ihrem Programm „Scottish Dreams“ gastiert die Edinburgher Folkband North Sea Gas am 25. Juli ab 20 Uhr im Gasthaus „Zur alten Post“ in Em- merthal/Esperde. Das Trio spielt seit sechs Jahren in der Besetzung Dave Gilfillan (Gitarre, Banjo, Bodhrán), Ronnie MacDonald (Gitarre, Bouzouki, Mandoline) und Grant Simpson (Fidd- le). Neben den Liedern des im Vorjahr eingespielten 15. Jubiläumsalbums „Tak A Dram Afore Ye Go“ - auf Deutsch: „Nimm einen letzten Schluck, bevor du gehst“ - werden alte und neue Songs zu hören sein. Der Stil der Band ist geprägt von traditionellen, zeitge- nössischen und selbst geschriebenen Stücken. Die musikalische Bandbreite malt von lyrisch-leisen Tönen bis zu mitreißenden Klängen die Bilder einer faszinierenden Landschaft zwischen Nordsee und Atlantik. Auf diese Weise ist das Ensemble seit 32 Jahren unter Bandchef Gilfillan erfolgreich und hat die musikalische Messlatte immer hö- her gelegt. So sind mehrere der Alben von der schottischen Musikindustrie mit goldenen und silbernen Preisen ausgezeichnet worden. Einige Titel wurden in die Folklore-Bibliothek der Universität Edinburgh aufgenommen. North Sea Gas ist auch in Übersee bei TV- und Radio-Auftritten gefragt und Aufnahmen des chinesischen Fernse- hens liefen vor 800 Millionen Zuschau- ern. (jo) 4 SOLsnap.com | NEWS

Pages