Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2012 08

Factsheet Spielzeit: 18. August bis 16. September 2012 Ort: Theater Hameln, Rathausplatz 5, 31785 Hameln Veranstalter: Hameln Marketing und Tourismus GmbH Deisterallee 1, 31785 Hameln, www.hameln.de E-Mail: touristinfo@hameln.de, Tel.: +49 (0)5151 957818 Produktion: Spotlight Musicalproduktion GmbH Rhönstraße 20a, 36037 Fulda, www.spotlight-musical.de E-Mail: info@spotlight-musical.de, Tel.: +49 (0)661 2500 8090 Tickets: Ab 15,90 Euro bis 58,90 Euro, je nach Sitzplatzkategorie und Wochentag, Buchbar unter: www.eventim.de Alle Informationen auch unter www.päpstin-hameln.de Musical des Jahres kommt in die Rattenfängerstadt Das Hamelner Münster St. Bonifatius blickt im Jahr 2012 auf eine 1200-jährige Geschichte zurück. Highlight des Kirchen-Jubiläums ist das Musical „Die Päpstin“. Vom 18. August bis zum 16. September 2012 wird das Erfolgsmusi- cal nach dem gleichnamigen Bestseller der Autorin Donna W. Cross im Theater Hameln aufgeführt. Geboten wird eine spannende, mittelalterliche Geschichte, mitreißende Musik und eine aufwendige, atemberaubende Bühnenshow. Mehr als 100 ausverkaufte Vorstellungen in Fulda im Som- mer 2011 zeugen von der Attraktivität der „Päpstin“. Die gleiche Aufführung mit denselben Musical-Stars kommt jetzt in die Rattenfängerstadt – ein weiterer Höhepunkt für einen Hameln-Besuch. Von den Lesern der Musicalzeitschrift „Da Capo“ wurde „Die Päpstin“ jetzt zum Musical des Jahres gewählt. Fünf von elf Preisen gingen an die Produktion der Firma spotlight. Hauptdarstellerin Sabrina Weckerlin wurde zur Stimme des Jahres gewählt, ihr Kollege Matthias Edenborn zum männ- lichen Darsteller des Jahres. 16 Euro bis 59 Euro, je nach Sitzplatzkategorie, sind nötig, um die spannende Inszenierung der Legende der Päpstin Johanna in Hameln mitzuerleben. Als Pauschal-Programm gibt es das Musical auf Top-Niveau inkl. Hotelübernachtung, Frühstücksbuffet sowie Stadtführung mit Besichtigung des Münsters bereits ab 96,00 Euro. Die Verbindung von „Die Päpstin“ zum Hamelner Münster ergibt sich zeitlich und geografisch; die Legende um die Päpstin Johanna spielt im Jahr 814 in Fulda, also nur zwei Jahre nach Gründung der Kirche in Hameln, die einige Jah- re später durch die Reichsabtei Fulda zum Kloster ausge- baut wird. (br) KANAL SOLsnap Hameln live APP HM.live laden und Infos entdecken. Weitere Infos auf www.hamelnlive.de KANAL SOLsnap Hameln live 7Hameln - Die Päpstin | SOLsnap.com

Pages