Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013 01

11SUPPORT YOUR LOCAL DEALER | SOLsnap.com Sie sind nicht aus Hameln? Ne, aus Hessisch Oldendorf. Wie kommt es, dass Sie in einen Laden wie LaufZone einkaufen? Also ich habe damals, als ich die LaufZone kennengelernt habe, sogar in Rinteln gewohnt und im Umkreis gab es keinen vernünftigen Laufladen und dann habe ich mitbekommen, dass es in Hameln einen Laufladen gibt und bin hingefahren und habe mich von Anfang an direkt dort wohl gefühlt, weil die Beratung auch sehr persönlich und fachlich sehr kom- petent ist, weil die Inhaber ja auch selber den Sport betreiben. Und seit- dem kaufe ich dort seit 6 Jahren ein. Ist es so, dass man sich eher auf Fachanbietern einlassen sollte? Ja klar, gerade was Sport angeht ist man darauf angewiesen, dass die Leute auch selber Erfahrung mit den Produkten haben und auch aus eige- ner Erfahrung berichten können, [...] da ist man schon drauf angewiesen, gerade in solchen Bereichen. Haben sie schon die Alternative „Interneteinkaufen“ ausprobiert? Seit ich laufe, habe ich noch nicht ein- mal Laufkleidung im Internet gekauft. Was hält Sie davon ab? Die Beratung ist nicht entsprechend. Oder es gibt sie gar nicht!? Ja, dass zum einen und gerade was so Laufschuhe angeht, da brauche ich ungefähr 1½ Stunden für, bis ich die passenden Schuhe gefunden habe. Man hat eine Laufbandanalyse und die sprachkompetente Beratung und bevor es den Laden hier gab, bin ich sogar bis nach Bielefeld gefahren. Man nimmt den Weg in Kauf? Ja, man geht da ja auch nicht wie im Supermarkt jedes Wochenende ein- kaufen. Es ist ja schön, wenn es hier einen Laden in der Nähe gibt und dann unterstütze ich den auch ent- sprechend. Es bringt mir dann nichts wenn ich mir hier die Beratung hole und kaufe mir die Schuhe dann für 10,- Euro weniger im Internet und nach einem Jahr hat der Laden dann zu und dann habe ich auch die Bera- tung nicht mehr. Von daher bin ich da auch ein ganz treuer Kunde, aber das sehe ich auch in allen Bereichen so. Ich kaufe auch hier in Hameln immer in dem gleichen Fahrradladen, [...]. Wenn man die Wege dafür im- mer in Kauf nimmt, ist es Zeit, die investiert werden muss. Zeit ist eins der teuersten Güter die wir haben, weil, davon haben wir am wenigsten. Ist es dann trotzdem egal? Bei uns ist es so: wir arbeiten in verschiedenen Richtungen, 60 km voneinander entfernt, d.h. wir sitzen bis 2 Stunden im Auto und von daher ist meine Zeit dann noch begrenz- ter als bei anderen, die um die Ecke arbeiten, aber das nehme ich dann ger- ne in Kauf, wenn ich qualitativ gute Güter kaufe und dafür auch eine sehr gute Beratung bekomme. Dann baut sich auch ein persönliches Verhältnis auf. Man tauscht irgendwelche Er- fahrungen aus oder man ja auch mal Fragen, die nicht nur was mit Lauf- schuhen zu tun haben. Das bezieht sich ja nicht nur auf die Sachen, die dort verkauft werden, sondern be- kommt generell eine gute Beratung. So etwas wie eine Freundschaft? Auf jeden Fall. Und ich weiß bei der LaufZone, dass wenn sie den Pulsmes- ser nicht haben, dass sie ihn mir dann besorgen. Und dann rufen sie mich an oder schicken ihn mir sogar zu. (br) Kunden-Interview mit Andrea Stolzenburg KANAL SOLsnap Hameln live APP HM.live laden und Infos entdecken. Weitere Infos auf www.hamelnlive.de KANAL SOLsnap Hameln live

Pages