Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013 03

34 SOLsnap.com | AUTOMOBILE Tuning – Bald kommt der Frühling Und wieder geht es los das Autotuning. Die Motoren werden lauter. Die Autos wer- den tiefer. Und es wird sich mit Sommerliedern wie „Ab in den Süden“ auf län- gere und wär- mere Tage eingestimmt. Doch was versteht man eigentlich unter Tuning? Allgemein versteht Chiptuning ist die modernste Möglich- keit, die Leistung eines Fahrzeugs zu erhöhen oder zu optimieren. Moderne Fahrzeuge sind mit einem Motorsteuergerät ausgestattet, wel- ches über Kennfelder die Leis- tung des Motors regelt. Diese Kennfelder sind auf einem Chip gespeichert. Dieser Chip befindet sich im Motorsteuer- gerät. Wird dieser Chip durch einen Chip mit modifizierten Kennfeldern ausgetauscht spricht man von Chiptuning. Sofort nach dem Austausch ist die Mehrleistung deutlich spürbar. Sowohl bei Benzin als auch Diesel Motoren kann Chiptuning durchgeführt wer- den. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich durch Chiptuning auch der Benzin verbrauch minimieren lässt. In Zeiten hoher Spritkosten ist dies natürlich ein Pluspunkt. Die Tieferlegung eines Fahrzeuges ist nichts anderes als das absenken der gesamten Fahrzeug- karosserie durch den Tausch von Fahrwerkskomponenten. Hierbei sind mehrere Varianten möglich. Doch wer denkt das Auto-Tuning bloße Protze- rei ist hat wahrscheinlich noch nicht davon gehört das Tunen dem Auto sogar echte Vorteile bringen kann. Da wäre beispielsweise die optische man unter Tuning Veränderungen am Motor aber auch Veränderungen, die die Fahrwerkeigenschaften und reine Designaspekte (Karosserieform und -farbe) betreffen, zäh- len mit zum Tuning. Als Motortuning bezeich- net man in der Regel alles was die Leistung eines Motors erhöht, von Veränderung der elektronischen Motor- steuerung, bis hin zu einer kompletten Über- arbeitung des Motors.

Pages