Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013 08

32 SOLsnap.com | SUPPORT YOUR LOCAL DEALER Sind Sie im Internet unterwegs und kaufen Sie dort viel ein oder eher nicht? Wie verhält sich Ihr Kaufverhalten im Internet? Ich bin eigentlich ein Gegner von In- terneteinkäufen. Ich mache mich zwar im Internet schlau, ich lebe ja nicht hinterm Mond. Und wenn ich meine Recherche betrieben habe und die nö- tigen Informationen gesammelt habe, kaufe ich das Produkt lieber vor Ort im Einzelhandel oder Fachgeschäft. Welche Produkte kaufen sie dann überhaupt im Internet. Oder über welche Produkte machen sie sich im Internet schlau bevor Sie sie vor Ort kaufen? Also Produkte wo ich mich im Internet drüber schlau mache sind Fachbü- cher. Ich mache ja viel im Tanzbereich. Dann mache ich mich auch noch über Kleidung schlau und über Spiele zum Beispiel. In der Regel ist es genau anders herum. Dass sich die Leute erst vor Ort beraten lassen und sie dann im Internet schauen wo sie es billiger bekommen können. Wie stehen sie dazu und was mei- nen Sie, wohin das führt? Das finde ich richtig unfair, denn da- mit macht man den Einzelhandel vor Ort kaputt. Denn wenn der Einzel- handel keinen Umsatz mehr macht und immer nur noch berät und berät, dann können Sie nicht davon leben. Ich sehe dann schon die Gefahr, das wenn es keinen Einzelhandel mehr vor Ort gibt ist dann auf jetziger sicht das Internet günstig. Aber auf lange Sicht werden sich die Preise dort auch erhöhen gerade wenn keine Fachge- schäfte in der Region existieren. Wie ist es in Ihrem Freundeskreis? Teilt er Ihre Meinung oder gibt es welche, die auch dagegenspre- chen und das Internet bevorzu- gen? Das Verhältnis ist 50/50 ca. Viele kau- fen lieber die Sachen vor Ort und kau- fen nur spezielle Sachen im Internet. Deswegen ich stehe dort mit meiner Meinung nicht alleine da. Haben sie im Freundeskreis wen im Einzelhandel, der selbständig ist und auch etwas dazu sagen könnte? Also im Einzelhandel direkt nicht aber mein Bruder arbeitet im Reisebüro und dort ist deutlich zu sehen, dass viele Kunden sich dort beraten lassen und dann letzendlich doch im Inter- net dann die Reise buchen. Große Konzerne wie Ebay, Ama- zon und Apple die ihre Produkte hier verkaufen, doch dabei nicht die Gewinnsteuer in Deutschland absführen, sondern diese über Tochterunternehmen in die eigene Tasche wan- dern lassen. Wohlge- merkt legal. Darunter leidet die Infrastruktur in Deutschland. Was hal- ten Sie davon? Da ich ja zu der Fraktion ge- höre, die den Einzelhandel zu unter- stützen, ist es für mich unverständlich das die Leute so blauäugig und naiv sein können. Klar ist es erstmalig ein Ersparnis aber früher oder später scha- den sie sich selber und der gesamten Gesellschaft damit! Gerade wenn man bedenkt, dass beispielsweise ein Café bei dem Verkauf einer Tasse Kaffee von sa- gen wir mal 1,80 Euro am Ende nur 30 Cent nach Abzug der Ge- winnsteur verdient. Ja sowas ist dann natürlich auch un- verständlich, warum da nicht was ge- gen unternommen wird, aus höherer Positon. Aber der kleine Mann halt. Kunden-Interview mit Katja Heininger KANAL SOLsnap Hameln live APP HM.live laden und Infos entdecken. Weitere Infos auf www.hamelnlive.de KANAL SOLsnap Hameln live

Pages