das Thema Personal Shopping Zwei Erfolgsgeschichten von vielen aus dem Weserbergland Als Berater im digitalen Business und Geschäftsführer der Fullserviceagentur SOL Service Online beschäftige ich mich seit mehr als 20 Jahren mit den digitalen Medien und deren Entwick lung An die 1000 Projekte habe ich in diesem Bereich begleitet und durchge führt Hierzu gehören Unternehmen wie etwa VILSA Deutsche Bahn Deutscher Mieterbund PERFEKTA FUNKE Medi en Gruppe aber auch kleinere Mittel ständler oder Start Ups Die Digitalisierung bietet unserer Regi on enorme Chancen und könnte in der richtigen Bündelung der Standortvortei le sowie der Kompensation von Stand ortnachteilen insbesondere für Start Ups aus dem Tech Umfeld interessant sein und damit entsprechend den Lebens und Wirtschaftsstandort Hameln Pyr mont langfristig stärken Ein Umdenken ist hierfür erforderlich denn es geht hauptsächlich nicht um die Begleitung der Unternehmens gründungen sondern vielmehr um die Ausgestaltung von Startup Hubs an die sich Interessierte andocken können und damit auf die benötigen Ressourcen und Leistungen zurückgreifen können Ein Hub muss im Grunde eine perfekte technische Infrastruktur bieten also offene Co Arbeitsplätze im Großraum büro einen Vortragsraum und Bespre chungsraum sowie Drucker Kopierer und Teeküche Darüber hinaus sind regelmäßige Vorträge in den Räumlich keiten und ein Coaching der Business entwicklung notwendig Klare Zielvor gaben mit den Meilensteinen Definition der Geschäftsidee Businesscase Proto typ marktreifes Produkt erste Kun denakquisition sowie der finale Rollout sind hierbei genauso entscheidend wie auch die finanzielle Ausgestaltung des Startup Unternehmens Ein Startup Hub muss mehr leisten als die Bereitstellung der Infrastruktur Hier vereinen sich Ideen mit interessierten Gründern kombinieren sich einzelne Personen zu starken Teams Entschei dend für den Erfolg ist am Ende der Marktbedarf einer entwickelten Lösung sowie der dann notwendige Marktzu gang Beides Leistungen die regionale Unternehmen als Businesspartner über nehmen können und im Rahmen des Hubs zur Verfügung stellen sollten Ein Startup Hub ist daher auch als Ideenin kubator zu betrachten Es ist an der Zeit die Förderung der Wirtschaft im Bereich der digitalen Wirt schaft neu zu definieren und hier die bereits vorhandenen Aktivitäten zu bün deln Das Start Up Netzwerk Hameln unter der Federführung von Frau Dr Schulz von der IHK Hameln Pyrmont übernimmt bereits die Beratung von Gründern Die Wirtschaftsförderung von Stadt und Landkreis sowie die Weserbergland AG der Arbeitgeberver band ADU Vermieter mit freien Büro kapazitäten und führende Unternehmen aus der Region wären sicherlich die richtigen Partner für Startup Hubs in der Region Gerne stellen wir unsere Expertise zur Verfügung Abschließend sei jedoch nochmal darauf hingewiesen dass ein Star tup Hub nicht unter dem Primärfokus der Wirtschaftsförderung zu betrachten ist sondern vorwiegend als Businessca se für alle Beteiligten Bei den ausge wählten und geförderten Ideen und den daraus erwachsenen Unternehmen müssen Beteiligungen der Busines sangel Startup Hub Partner im Fokus stehen die dann auch dazu beitragen das Unternehmen erfolgreich am Markt zu etablieren um einen Return on In vest zu erreichen Gerne übernehmen wir die erste Koor dination Interessierte melden sich am besten per Email an grave solmail de Dipl Ing Ole Grave Unternehmer Gründer und Architekt SOLsnap com FACHTHEMA START UP 17

Vorschau SOLsnap_Juni_2017 Seite 17
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.