HefeHof 29 www hefehof de Änderungen vorbehalten 11 11 2017 20 Uhr im HefeHof Lalu 01 12 2017 20 Uhr im HefeHof Lalu 24 11 2017 20 Uhr im HefeHof Lalu 88 Miles Maximum Live Music Die Nacht der Songpoeten 13 Weihnachtsvarieté Starten wir die Zeitreise durch die musikalische Pop und Rock Kul tur der letzten Jahrzehnte Das Programm umfasst das Beste aus Soul Disco Rock Pop von den 70ern bis Heute VVK 12 Euro zzgl VVK Gebühr AK 15 Euro Jasper der Macher des aktuellen Facebookhits Kids der 90er kommt in die Lalu Traumfrabrik Im Rahmen des Projekts Lied Gut 3D die Nacht der Songpo eten wird der Liedermacher am 01 12 mit zwei weiteren Kollegen auftreten Mit dabei hat er Mario Henè einem der Urväter der deutschen Singer Songwriterszene und Matthias Lüke aus Paderborn Tauchen Sie ein in eine Songwelt voller Geschichten und Melodien Entdecken Sie spannendes neues deutsches Liedgut Lassen Sie ihr Herz berühren lachen sie singen sie mit denken sie nach Die Nacht der Songpoeten bietet viele Facetten VVK 18 Euro zzgl VVK Gebühr AK 22 Euro In diesem Jahr führt der faszi nierende Herr Brian O Gott durch das Programm Er spielt mit den Gesten der großen Stars mit den Peinlichkeiten der Promis mit schillernden Worten anspruchs voller Musik und flimmernden Zauberbildern Rob Alton zeigt BMX Akrobatik Aufgepasst beim Duo Vladimir Partne rakrobatik Die ursprünglichen Sportakrobaten verstehen sich nicht nur auf sagenhafte Handstandtricks sondern bringen dabei zwei scharfe Dolche zwischen sich Dabei ist auch Lena Köhn mit Diabolo und Hut Jonglage Sandmalerei erwartet sie mit Natalia Moro In ihrer Show erzählt Sie Geschich ten voller Emotionen und verzaubert die Zuschauer mit der Magie der Sandkunst Mit Seifenblasenkunst entführt Stephan Masur die Zuschauer zurück in Ihre Kindheit und fasziniert mit in Regenbogenfarben schillernden Gebilden Karten gibt es für 39 Euro bei ticketfabrik im HefeHof 05151 95 666 60 und dem Dewezet Ticketshop 05151 200 888 08 11 2017 20 Uhr im HefeHof Lalu 17 11 2017 20 Uhr im HefeHof Lalu Berhane Berhane Helden sind immer unterwegs 3 Irish Night im Lalu Tone Fish Paddy goes to Holyhead Richtig gelesen Berhane Berhane der Mann aus Äthiopien trägt den gleichen Vor und Nachnamen Dass diese Tatsache häufig zu Verwirrung im bürokratisch korrekten Deutsch land führt ist kein Wunder Mit seinen zum Brüllen komischen Geschichten über die Erfahrungen mit der hiesigen Kultur sorgt der Comedian für einen Angriff auf die Lachmuskeln Entdeckt wurde sein komödiantisches Talent von Bülent Ceylan der nach Berhanes Kurzauftritten hellauf begeistert war Es folgten regelmäßige Auftritte im Fernsehen und dem Quatsch Comedy Club Erleben Sie den Spaßvogel Berhane Berhane live und machen Sie sich auf vergnügliches Entertainment gefasst das Ihnen die Tränen in die Augen treibt denn Berhane Berhane ist das neue Licht auf Deutschlands Comedybühnen Klug witzig und er kann auch noch verdammt gut tanzen Karten gibt es bei ticketfabrik im HefeHof 05151 9566660 und beim DEWEZET Ticketshop 05151 200 888 VVK 14 Euro zzgl VVK Gebühr AK 16 Euro Die Senkrechtstarter der Folk Szene rocken das Lalu zum dritten Mal und haben mit Paddy goes to Holyhead wieder ein Schwergewicht der iri schen Folk Szene eingeladen Wenn die Multi Instrumentengruppe Tone Fish auf der der Bühne steht ist alles anders Und das Publikum ist immer mitten drin mal ergriffen mal singt es aus voller Kehle mit Es gibt nur Mit machplätze Das Line up verspricht Dampf Tempo und satten Klang auf und vor der Bühne Die Kompositionen der Band klingen keltisch sind rockig oder sehr emotional Diesmal zu Gast sind Paddy goes to Holyhead eine Band die seit mehr als 25 Jahren tourt und die jeder kennt der sich mit Irish Folk beschäftigt Karten bei ticketfabrik im HefeHof Tel 05151 95 666 60 sowie Dewezet Ticketshop 05151 200 888 VVK 16 Euro zzgl VVK Gebühr AK 19 Euro WEITERE VERANSTALTUNGSTERMINE 18 19 25 26 November 2017 HefeHof Voradventsmarkt 02 Dezember 2017 20 00 Uhr Jazz Club Benefizkonzert Tanzania wir helfen Deutsche Jazzhilfe Alle Kartenbei Ticketfabrik HefeHof05151 9566660

Vorschau SOLsnap-Magazin November 2017 Seite 28
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.