Die EU Länder haben zugestimmt dass das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glypho sat noch weitere fünf Jahre eingesetzt wer den darf Auch Bundeslandwirtschaftsminis ter Christian Schmidt CSU stimmte für die Verlängerung In Hameln ist das Mittel das im Verdacht steht krebserregend zu sein al lerdings schon länger kein Thema mehr Be reits seit 2015 verzichtet die Stadt Hameln vollkommen auf den Einsatz dieses Mittels Stattdessen setzt Hamelns Betriebshof seit zwei Jahren ein Heißwassergerät ein um dem Unkraut zu Leibe zu rücken Im Tank des Heißwassergeräts befinden sich rund So interaktiv wie der sehr breit angelegte mit frischen Methoden gespickte Prozess selbst war wird er im Abschlussbericht jetzt noch einmal lebendig Die Broschüre mit al len Ergebnissen liegt ab sofort kostenlos im Rathaus dem Regenbogen und der Sumpf blume aus Außerdem ist die Broschüre un ter hameln2030 de abrufbar Wie kam es dazu dass die Hamelner Stadtverwaltung ein derart breit angelegtes modulares Be teiligungsverfahren auf den Weg brachte Das große Ziel Das Rathaus wollte mit den 800 Liter Wasser Erhitzt auf bis zu 98 Grad wird es als Heißwasser auf das Unkraut auf getragen die Pflanzen werden damit ver brüht Mehrmals aufgetragen schwächt das heiße Wasser die Wurzel im Kern und die Pflanze geht ein Hameln nutzt damit eine sehr umweltschonende Weise der Unkraut vernichtung Bis 2015 hatte die Stadt Gly phosat in Ausnahmefällen auf den Fried höfen eingesetzt Auf Rad und Gehwegen war jegliches Unkrautvernichtungsmittel schon zuvor tabu Hier hatte die Stadt auf eine sogenannte Wildkrautbürste zurück gegriffen cs Bürgern ins Gespräch kommen und von ihnen erfahren wo sie ihre Stadt im Jahr 2030 sehen Mit vielen Ideen und noch mehr Schwung machte man sich an die Arbeit Um möglichst viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Einschät zungen zu Hameln erreichen zu können waren die jungen Stadtplaner mit ihren knallgelben Sofas und modernen Ständen immer mittendrin im Hamelner Alltag Den kompletten Beitrag finden Sie auf www solsnap com cs Die Sonderausstellung Ratten im Museum Hameln hat sich zu einem wahren Besucherma gneten entwickelt Allein im Oktober zählte das Museum über 3 000 Besucher Damit ist der Oktober der erfolgreichste Monat seit 2012 sagt Museumsleiter Stefan Daberkow der am Donnerstag im Kulturausschuss eine erste Bilanz zog Das Thema Ratten gehört einfach zu Ha meln und dass wir mit unserem Rattengehege die Gelegenheit zur Beobachtung lebender Tie re bieten ist für viele ein besonderes Erlebnis Entsprechend groß war auch das bundeswei te Medienecho Aber nicht nur bei Touristen kommt die Ausstellung gut an sondern auch bei Familien 218 verkaufte Familienkarten mit mehr als 800 Nutzern im Oktober sind ebenfalls ein neuer Höchststand Die Ausstellung wurde am 26 September eröffnet und ist noch bis 8 April 2018 zu sehen cs Was kostet die Anschaffung von E Bikes für die Dienstwege der Stadtverwaltung inklusive des Betriebshof und welche Einsparungen ergeben sich wenn weniger Aufwendungen für Fahr ten in privaten und dienstlichen Pkw anfallen Diese Fragen werden derzeit von der Hamelner Stadtverwaltung geprüft um dem Prüfantrag der Gruppe SPD Grüne und Die Linke nachzukom men cs RATTEN IM MUSEUM SIND BESUCHERMAGNET E BIKES FÜR DIE DIENSTFAHRT GLYPHOSAT IST BEI DER STADT HAMELN KEIN THEMA BÜRGERBETEILIGUNG HAMELN2030 WAR ERFOLGREICH 4 MAGAZIN ALS EPAPER LESEN SOLSNAP MAGAZIN DE NEWS REGIONAL SOLsnap com

Vorschau SOLsnap-Magazin Dezember 2017 Seite 4
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.