Ab März wird laut Medienberichten ein Musik Bezahldienst vom Onlineportal YouTube angeboten Darüber freuen wird sich vor allem die Musikindustrie denn die fordert schon seit Langem mehr Erlö se von Youtube Zu den meistgenutzten Gratisinhalten auf Youtube gehören vor allem Musikvideos mehr als eine Milliar de Besucher zählt das Onlineportal des wegen monatlich Die Nachrichtenagentur Bloomberg be richtet unter Berufung auf mit dem Vor gang vertrauter Personen dass YouTube bereits entsprechende Vereinbarungen mit dem Musikverlag Warner Music Group einem der drei weltgrößten Mu sik Labels getroffen habe Ebenfalls wer de mit den anderen großen Musik Labels Sony Music Entertainment und Universal Music Group verhandelt Dazu komme die Marke Merlin eine Vereinigung von Independent Labels Es ist für den Mutterkonzern Alphabet zu dem auch Google gehört der dritte Ver such mit Diensten wie Spotify oder Apple Music zu konkurrieren Google brachte 2011 den Audio Streaming Dienst Goo gle Play Music auf den Markt Youtube Music Key ging 2014 nur in den USA an den Start und wurde dort 2016 in Youtu be Red umbenannt Der neue Dienst welcher den Arbeitsna men Remix erhalten soll würde zum einen Audio Streaming wie bei Spotify und zum anderen Videoclips anbieten Jedoch muss Youtube momentan noch einige Hürden überwinden speziell dafür wurde der frühere Warner Music Mana ger Lyor Cohen 2016 engagiert Eine Stellungnahme zu dem Thema wurde von Youtube allerdings noch nicht gegeben mw YOUTUBE PLANT EIGENEN MUSIK BEZAHLDIENST SOLsnap com SMARTPHONE MAGAZIN ALS EPAPER LESEN SOLSNAP MAGAZIN DE 23

Vorschau SOLsnap-Magazin Januar 2018 Seite 23
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.